Tom Yum Gung & Fisch
Die wohl bekannteste Suppe Thailands ist Tom Yum Gung, eine scharfe Garnelensuppe, mit prickelndem Geschmack durch die Zugabe von einem Mix aus Chilis und frischem Limettensaft. Dazu knusprig gebratener Fisch mit scharfer Pfeffer - Koriandersauce und duftendem Jasmin Reis. Es ist eine Verbindung aus Jahrhunderte alten östlichen und westlichen Einflüssen, die sich harmonisch und einzigartig im Thai - Essen verbinden.

2 TL
1 kg
500 g
300 g
4
5 cm
20 g
2 EL
125 ml
7 EL
3 EL
3 TL
3 EL
2 EL
8
2 TL
2 TL
2 1/4 L


kleine, frische rote oder grüne Chilis
Dorade (ganzer Fisch, geschuppt und gesäubert mit festem Fleisch)
Garnelen (Prawns mit Schale und Kopf)
Jasmin Reis
Frühlingszwiebeln, klein gehackt
Ingwer
frische Korianderblätter
Limettensaft
Kokosnussmilch
Kokosnussöl
Fischsauce
schwarze Pfefferkörner
Tamarindenpaste
rote, fertige Currypaste
Kaffir-Limettenblätter
Kurkuma
Zucker
Wasser

Eine Schale für die Fischsoße, ein scharfes Messer, ein Schneidebrett, eine Pfanne oder einen Wok zum Braten, einen kleinen Topf für die Suppe, eine große Schüssel, ein feines großes Sieb, einen Topf für den Reis oder einen Reiskocher, eine Raspel, ein Glas und eine Küchenschere um Koriander zu schneiden, Teelöffel, Esslöffel und einen Mörser, wenn Du hast. Einen Messbecher, eine Waage, Teller und Küchenpapier.

Rezept für 4 Personen / Zubereitungszeit 1 Stunde