Spanischer Grünkohl
Kräftiger Grünkohl mit pikanter Chorizo in Kombination mit sanften, weißen Bohnen und scharfer Pfefferschote. Dazu gibt’s knusprig frittierte Kartoffelspalten. Eine fantastische Alternative zu dem uns bekannten deutschen Grünkohlessen und den typisch spanischen Gerichten, wie Tapas und Paella. Die Chorizo ist die bekannteste aller spanischen Würste und eine echte Delikatesse. In feine Scheibchen geschnitten und leicht angebraten verleiht sie dem Grünkohl sein unverwechselbares Aroma. Lerne außerdem, wie man technisch perfekt ohne großes Tränen vergießen eine Zwiebel schneidet und wie man den Zwiebelgeruch danach wieder los wird.

1 kg
200 g
150 g
750 g
1
1
2
2
30 g
1 EL
200 ml
3 EL



tiefgekühlten Grünkohl
weiße Bohnen aus der Dose
spanische Chorizo Wurst
festkochende Kartoffeln
Gemüsezwiebel
Knoblauchzehe
rote Paprikaschoten
grüne Pfefferschoten
Pinienkerne
rosenscharfes Paprikapulver
Rinderfond
Schweineschmalz
Pfeffer, Salz, Meersalz
und einen Liter Erdnussöl

Einen Backofen, dazu Backblech und gutes Backpapier, Küchenhandschuhe, Küchenpapier, eine Waage, einen Messbecher, ein Schneidebrett, ein scharfes Messer, einen Dosenöffner, Teelöffel, Esslöffel, Schaumlöffel, einen großen Teller und eine Schüssel für die fertig frittierten Kartoffelspalten, zwei Töpfe: einen großen für Grünkohl, einen kleineren zum Frittieren der Kartoffeln und eine Pfanne zum Rösten der Pinienkerne.

Rezept für 4 Personen / Zubereitungszeit 1-1,5 Stunden